Glückszahlen nach Namen ermitteln

Entscheidend für die Ermittlung Ihrer persönlichen Glückszahlen sind die Anfangsbuchstaben Ihres Vor- und Zunamens.

 

Beispiel:

 

Caroline Mustermann ergibt:

 

C=5, 11, 32  und  M=35, 49

 

Zusammen: 5, 11, 32, 35, 49

 

Natürlich können bei dem ein oder anderen Zahlen doppelt auftauchen. In diesem Fall können Sie sich entweder selbst eine Zahl überlegen.

Buchstabe Vorname  Nachname
  1.Zahl 2.Zahl 3.Zahl 4.Zahl 5.Zahl
A 1 4 30 19 40
B 9 18 26 10 48
C 5 11 32 4 33
D 17 19 40 25 34
E 2 29 41 20 43
F 13 14 42 1 47
G 5 19 35 14 26
H 6 14 22 31 34
I 6 23 43 7 39
J 3 12 34 27 42
K 3 27 45 2 21
L 9 10 37 15 30
M 7 12 47 35 49
N 15 31 44 3 11
O 2 15 20 24 46
P 1 21 39 22 45
Q 18 25 36 16 29
R 10 23 50 5 41
S 25 37 48 13 32
T 11 17 24 38 50
U 16 28 34 17 23
V 8 22 46 6 44
W 13 33 48 28 36
X 4 7 20 12 45
Y 16 38 45 8 37
Z 8 21 24 9 18